Beate Rein

Präsidialrätin für besondere Aufgaben / Beauftragte für Frauensport

Mein Name ist Beate Rein (Jahrgang 1966), ich bin verheiratet und habe zwei erwachsene Töchter.

Nach meinem BWL-Studium mit Schwerpunkt „Marketing“ begann ich in einem Versandhaus zu arbeiten, wo ich inzwischen für den Internet-Auftritt verantwortlich bin.

Meine fliegerische Heimat ist die Fliegergruppe Welzheim. Bereits als Kind verbrachte ich viel Zeit auf dem Flugplatz, da mein Vater begeisterter Segelflieger und lange Jahre auch als Fluglehrer tätig war. Meine Entscheidung, mit 14 Jahren Segelfliegen lernen zu wollen, stand schon früh fest. Als erste Frau in der FLG Welzheim machte ich mit 17 Jahren den PPL-C, später kam dann noch die Motorsegler-Lizenz hinzu.

Über das Jugendvergleichsfliegen in Leibertingen und verschiedene BWLV-Streckenflug-Trainingslager auf der Hahnweide kam ich zum Wettbewerbsfliegen. So flog ich bei den Hexencups in Klix und bei mehreren Deutschen Frauen-Meisterschaften in der Rennklasse mit.  Auch bei den Lagern des AMF in den Bergen bin ich seit Jahren mit dabei.

Bei allen fliegerischen Aktivitäten wurde und werde ich tatkräftig von meinem Mann unterstützt, der ebenfalls Segelflieger ist. Mehr als 20 Jahre lang war ich aktiv in der Vorstandschaft der FLG Welzheim als Kassiererin tätig.

In meinem Amt als Frauenbeauftragte des BWLV möchte ich spartenübergreifend den gegenseitigen Erfahrungstausch der Luftsportlerinnen forcieren. Mein Ziel ist es, Ansprechpartnerin für alle aktiven Luftsportlerinnen im BWLV, egal welcher Sparte, zu sein und die Frauen nach Außen zu repräsentieren.

E-Mail: Beate Rein