BWLV-Jugend-Schnupperfallschirmspringen

ZU DEN ANMELDEFORMULAREN

__________________________________________

1.    Zeitraum der Veranstaltung
Sa/So, 24./25.08.2019, jeweils ab 09:00 Uhr (Bodenausbildung)
Mo. 26.08.-So 01.09.2019 (Sprünge)

2.    Veranstalter und Austragungsort
Veranstalter und Ausrichter:
Fallschirmsportspringerclub 1. Luftlandedivision Standort Calw e.V.
Erreichbarkeit  Koordinator:    Austragungsort:
Harry Gürtler    Sonderlandeplatz Muckberg
Mobil: 0179-1389914    (Standortübungsplatz Kaserne Calw)
Mail : Harryg@fsc-calw.de

3.    Ziel und Art der Veranstaltung:
Aufgrund der Erfahrungen bei den zurückliegenden Airgames und verschiedener Rückmeldungen besteht bei sehr vielen jugendlichen Luftsportlern (aller Luftsportarten) ein großes Interesse an einem selbständigen Fallschirmsprung. Hier soll nun jugendlichen Luftsportlern aller Sparten die Möglichkeit gegeben werden, unter fachkundiger Ausbildung und Anleitung an einem Wochenende einen Fallschirmsprung mit manueller Auslösung in Begleitung von 2 Sprunglehrern (AFF Ausbildungssprung), aus 4000m zu absolvieren. Zudem soll hierdurch mehr Verständnis für andere Luftsportarten gefördert werden, aber auch das gegenseitige Kennenlernen und die Förderung der Kameradschaft stehen im Mittelpunkt.

4.    Teilnahmeberechtigung
Die Teilnehmerzahl ist insgesamt auf max. 20 Teilnehmer begrenzt. Teilnahmeberechtigt sind grundsätzlich alle BWLV-Mitglieder eines Luftsportvereins zwischen 14 und 25 Jahren. Bei minderjährigen Teilnehmern ist die Zustimmung der Personensorgeberechtigten zwingend erforderlich! Zudem ist das Mitbringen eines "Tauglichkeitszeugnisses" sowie festem Schuhwerk (ohne Schnürhaken, z.b. Turnschuhe) obligatorisch. Es müssen außerdem folgende Bedingungen erfüllt sein, um die Sicherheit während des Sprungs nicht zu gefährden: Körpergröße 1,50-1,90m Gewicht max. 95Kg Bei mehr Bewerbern als zu Verfügung stehenden Plätzen erfolgt durch den Veranstalter eine Auswahl.

5.    Kosten

Die gesamte Veranstaltung wird vom BWLV bezuschusst. Deshalb können die Kosten relativ niedrig gehalten werden. Die Teilnehmergebühr beträgt Euro 215,--.  Darin sind sämtliche Kosten für die Ausbildung & den Sprung, Camping sowie weitere Fixkosten enthalten.

6.    Unterkunfts- und Verpflegungsmöglichkeiten
Unterkunft: Auf dem Flugplatz besteht die Möglichkeit, in selbst mitgebrachten Zelten oder im Hangar zu übernachten. Es sollte von jedem Teilnehmer selbst ein Zelt, Schlafsack und Schlafunterlage mitgeführt werden.
Verpflegung: Für Verpflegung ist selbst zu sorgen, entsprechende Zeitfenster werden in der Ausbildung berücksichtigt und im Gruppenrahmen koordiniert.

7.    Anreise
Die Anreise findet am Samstag, den 24. August 2019 bis spätestens 09.00 Uhr statt. Anschließend Begrüßung, Einweisung, erster Unterricht, etc..

08.     Ablauf
Samstagmorgen Anreise, Kennenlernen und beginn der Erstausbildung (Groundschool).
Sonntag Fortsetzung & Abschluss der Groundschool. Es muss zudem ein schriftlicher Test geschrieben werden, der zur Sprungberechtigung obligatorisch bestanden werden muss!

In der darauf folgenden Woche (26.08-01.09) werden die Sprünge gemäß noch zu treffender Einteilung durchgeführt.

09.    Allgemeines

Mit der Anmeldung werden diese „Durchführungsbestimmungen“ anerkannt.
Wer Springen will, muss die komplette Zeit der Groundschool ununterbrochen anwesend sein.
Weitere Informationen, Anmeldeunterlagen und Detailplanung erfolgen schriftlich nach Anmeldung.

10.    Anmeldung
Bitte das vollständig und gut lesbar ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular und die Haftungsbeschränkung an: Harryg(at)fsc-calw.de schicken

Eine Anmeldung bedeutet nicht automatisch die Teilnahme am Schnupperspringen! Diese muss erst nach erfolgter Auswahl durch die Veranstalter bestätigt werden! Nach erfolgter Anmeldebestätigung erhaltet ihr eine Rechnung, die zeitnah überwiesen werden muss.

ZU DER ANMELDUNG


Harry Gürtler/Robert Froeschle
FSC-Calw