BWLV begrüßt angekündigte baldige Lockerungen im Luftsport!

Ab kommender Woche darf voraussichtlich wieder unter Auflagen geflogen werden.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat in einer Pressekonferenz am 5. Mai die Öffnung des Sportangebots in den Vereinen ab dem 11. Mai 2020 in Aussicht gestellt.

Demnach solle „kontaktloser Outdoorsport“ ab kommender Woche wieder erlaubt sein, sagte Kretschmann. Damit sei Sport im Freien gemeint, bei dem man die Abstandsregeln unproblematisch einhalten könne. Somit zählt auch der Luftsport neben den genannten Sportarten wie Golf, Leichtathletik oder Tennis zu dieser Regelung. Dies bedeutet, dass voraussichtlich ab kommendem Montag die Fliegerei im Land wieder zugelassen sein wird – allerdings selbstverständlich mit entsprechenden Auflagen und Hygieneregelungen. Diese wird der BWLV seinen Vereinen in den nächsten Tagen zur Orientierung als Leitfaden an die Hand geben, sobald die Details bekannt sind, die für den Wiederbeginn des Luftsports gelten.

Der BWLV hatte sich für Lockerungen in den vergangenen Wochen stark eingesetzt und begrüßt diese Wiederaufnahme des Luftsports ab Montag, 11. Mai 2020 ausdrücklich. Die baden-württembergische Ministerin für Kultus und Sport Dr. Susanne Eisenmann hatte diesen Schritt bereits einen Tag zuvor in einer Presseerklärung eingefordert.