BWLV-Veranstaltungen abgesagt

Mit großem Bedauern hat sich der BWLV entschlossen, alle Veranstaltungen mit einer größeren Teilnehmerzahl für diesen Sommer abzusagen.

Wegen der Einschränkungen, die durch die Bekämpfung der Corona-Pandemie behördlicherseits zur Auflage gemacht werden, hält es der BWLV für nicht möglich, Veranstaltungen anzubieten, die für alle Teilnehmer sicher und unbeschwert ablaufen können. Die Entscheidung, Veranstaltungen abzusagen, bei der eine größere Personenzahl zusammengekommen wäre, fiel nicht leichtfertig und erst nach reiflicher Überlegung und Abwägung aller Umstände.

Dies betrifft insbesondere die vom BWLV organisierten Jugendveranstaltungen, darunter das Segelflug-Jugendlager in Sinsheim, das Streckenfluglager (StreLa) auf der Hahnweide, die BWLV-Jugend-Airgames auf dem Übersberg sowie das Landesjugendtreffen, das noch hätte vergeben werden müssen.

Auch seinen Südwestdeutschen Rundflug (SWDR) richtet der BWLV aus den genannten Gründen nicht aus. Der SWDR soll im kommenden Jahr wieder stattfinden.

Der BWLV bedauert diese Entwicklung sehr, steht aber zu seiner Entscheidung und dankt allen ehrenamtlich Engagierten, die stets viel Zeit und Mühen in die Planung dieser beliebten Veranstaltungen stecken.