BWLV bietet Auffrischungsschulungen für Lehrberechtigte online an 

Am 12./13. März 2021 findet die erste BWLV-Auffrischungsschulung als Online-Veranstaltung statt.

Die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus steigt auch in Deutschland weiter an. Die Prognosen für die kommenden Monate lassen keinen Raum für die Hoffnung auf ein schnelles Ende der Pandemie. In naher Zukunft sind damit große Fortbildungsveranstaltungen in der bekannten Form wohl nicht realisierbar. Der BWLV hat daher zusammen mit der Landesluftfahrtbehörde eine Lösung erarbeitet, um seine Auffrischungsschulungen für Lehrberechtigte künftig online anzubieten. 

Ganz wesentlich dabei ist die gegenseitige Abstimmung bei der Durchführung, sodass die Auffrischungsschulung auch behördlich anerkannt und genehmigt werden kann. An dieser Stelle dankt der BWLV seinen Ansprechpartnern im Regierungspräsidium für das Entgegenkommen und die Unterstützung bei diesem Vorhaben. 

Am Freitag und Samstag, 12./13. März 2021, wird die erste BWLV-Online-Auffrischungsschulung stattfinden.

Viele Details, technische Fragen und Inhalte sind bis dahin noch zu klären, bzw. zu spezifizieren. Voraussichtlich wird der Anmeldeprozess ab Anfang Februar 2021 möglich sein. Besonders wichtig ist dem BWLV aber, schon heute über die künftige Online-Möglichkeit zu informieren. Alle Fluglehrer, die diese Veranstaltung zur Erhaltung ihrer Lehrberechtigung dringend benötigen, können daher unbesorgt sein. Der BWLV freut sich schon jetzt, alle Teilnehmer dann digital zu begrüßen.