60. Südwestdeutscher Rundflug: Bäder/Spreng sind Siegerteam

Am Samstag, 7. Juli, hat der BWLV den 60. SWDR am Adolf-Würth-Airport in Schwäbisch Hall bei besten Bedingungen veranstaltet.

Helmut Bäder und Gerhard Spreng gewannen nicht nur den Wettbewerb, sondern sicherten sich zugleich den Titel des Baden-Württembergischen Motorflugmeisters. 

Ausgerichtet wurde der Wettbewerb vom gastgebenden Luftsportverband Schwäbisch Hall, einem der größten Luftsportvereine in Baden-Württemberg. Die Schirmherrschaft hatte Prof. Dr. h.c. mult. Reinhold Würth übernommen, der am Vormittag auch vor Ort war. 20 Flugzeugbesatzungen nahmen teil an dem Ereignis, bei der Siegerehrung am Abend in der Würth-Halle waren rund 140 geladene Gäste anwesend.

Lesen Sie alles zum Wettbewerb und zu den Ergebnissen hier.

Die Gewinner des SWDR, Helmut Bäder und Gerhard Spreng, mit BWLV-Geschäftsführer Klaus Michael Hallmayer (v.l.).