Peter Nümann ist neuer Datenschutzbeauftragter des BWLV

Der Rechtsanwalt und Geschäftsführer eines Unternehmens steht für alle Anfragen zum Datenschutz zur Verfügung.

Mit der Digitalisierung aller Betriebsabläufe steigen auch die Anforderungen an den Datenschutz. Nicht nur die technische Sicherheit soll gewährleistet sein, es ist auch eine umfassende Dokumentation als Basis des gesetzlich geforderten Datenschutzmanagements erforderlich, das die Belange der Betroffenen jeglicher Datenverarbeitung sicherstellen soll. Diese Anforderungen kann Verbands-Justiziar Hans-Dieter Rauscher, der sich bisher um dieses Thema gekümmert hat, zukünftig nicht mehr „so nebenbei“ erledigen. 

Peter Nümann hat daher bereits im April diese Aufgabe im BWLV übernommen. Er ist aktiver Motorflieger im LSV Albgau und zugleich Rechtsanwalt und Geschäftsführer eines Datenschutzunternehmens, dessen Personal und Know-How dem BWLV zukünftig bei Bedarf zur Verfügung stehen.

Hierdurch ist der Verband nicht nur besser vorbereitet, sollte es einmal einen Datenschutzvorfall geben. Vor allem ist in ihm ein Experte an Bord, der dem Vorstand, den Funktionären und allen Mitgliedern sowie sonstigen Personen, die von der Datenverarbeitung des Verbands betroffen sind, für Fragen und Anliegen zur Verfügung steht. Auch eine vertrauliche Kontaktaufnahme ist möglich. 

Peter Nümann ist über die BWLV-Geschäftsstelle oder direkt über die E-Mail-Adresse bwlv-dsb@v-formation.gmbh zu erreichen.