Südwestdeutscher Rundflug ist abgesagt

Schlechtes Wetter und niedrige Anmeldezahlen machen die Durchführung unmöglich.

Aus zwingenden Gründen hat der Fachausschuss Motorflug im BWLV beschlossen, den Südwestdeutschen Rundflug kurzfristig abzusagen. Dieser hätte am Samstag, 11. September, stattgefunden. Niedrige Anmeldezahlen als Folge der Corona-Pandemie, vor allem aber die anhaltend schlechten Wetteraussichten fürs Wochenende, die im Sinne der Flugsicherheit ein Risiko für alle Teilnehmer bedeutet hätten, machen die Absage leider unumgänglich. 

Der BWLV bedankt sich beim Fachausschuss Motorflug und insbesondere den Organisatoren um Walter Nerdinger sehr herzlich für die bereits sehr umfangreich geleistete Vorarbeit und hofft auf einen neuen und sicheren Anlauf für den SWDR im kommenden Jahr.