AERO 2022 kommt mit vielen Neuheiten

Die Messe der Allgemeinen Luftfahrt findet von Mittwoch, 27. April, bis Samstag, 30. April 2022, in Friedrichshafen statt.

Erwartet werden viele Neuheiten, insbesondere bei den UL. Auch der BWLV ist wie üblich mit einem Stand in Halle B4 vertreten. 

Ultraleichtflugzeuge spielen auf der AERO traditionell eine große Rolle. Die UL-Branche ist ein innovatives Segment der Allgemeinen Luftfahrt, das durch die Zulassung der sogenannten 600-kg-Klasse zusätzlichen Auftrieb erhalten hat – die zusätzlichen Möglichkeiten werden sich auch bei den Ausstellern widerspiegeln. 

Präsent sein werden bei der Messe wieder alle Arten von Fluggeräten - von der zivilen Drohne über Ultraleichtflugzeuge und Gyrocopter, Helikopter, Reise- und Trainingsflugzeuge mit Kolbenmotor oder Propellerturbine bis hin zu Businessjets. Neue Antriebssysteme, Elektroflug, moderne Avionik, Dienstleistungen und Zubehör für Piloten sind weitere Schwerpunkte. Diese Themenbereiche spiegeln sich auch in den AERO Conferences wider und machen Europas größte Veranstaltung der Allgemeinen Luftfahrt dadurch auch zu einer wichtigen Plattform für Wissensaustausch und Weiterbildung.

Der DAeC ist als ideeller Träger wieder mit dabei, ebenso natürlich der BWLV. Am Messestand in der Halle B4 steht das ehren- und hauptamtliche BWLV-Team für alle Themen seiner Mitgliedsvereine zur Verfügung und freut sich auf intensiven Austausch.

Auch das Luftsportgeräte-Büro des DAeC ist mit einem Team vor Ort. Der Deutsche Verband zur Förderung des Sports mit leichten Luftsportgeräten, DVLL, berichtet über Neues aus der Szene. Mit von der Partie sind auch die „Die Rolli Flieger“. Die Interessengemeinschaft Luftsport treibender Behinderter wurde von Körperbehinderten ins Leben gerufen, die es gegen große Widerstände geschafft haben, eine Pilotenlizenz, ob im Ultraleicht-, Segel- oder Motorflug, zu erwerben. Die Bundeskommission Modellflug informiert rund um den Modellflug, und zum vierten Mal ist der Verwaltungssoftware-Anbieter Vereinsflieger.de als Partner am DAeC-Stand. 

Die Bundeskommission Motorflug des DAeC bietet auf der AERO englische Sprachtests an. Möglich sind Erst- und Wiederholungsprüfungen Level 4 und Level 5. Bitte beachten: Bei abgelaufenen Berechtigungen ist eine Erstprüfung notwendig. Online-Anmeldung für die Tests sind unter www.daec.de/sportarten/motorflug/service/sprachpruefungen/ möglich.

Das Hygienekonzept der Messeveranstalter wird auch für die AERO 2022 gelten: Es wird keine Tageskassen geben, Besucher müssen ihre Tickets vorab online buchen.

Die Segelfliegergruppe Markdorf unterstützt die AERO Friedrichshafen auch 2022 wieder tatkräftig. Die SFG Markdorf hat erneut bekannt gegeben, ihren Flugplatz während der AERO vom 27. bis 30. April für UL bereitzustellen. Es werden täglich zwischen 8 Uhr und 19 Uhr An- und Abflüge möglich sein. Die Landegebühr beläuft sich dieses Jahr auf 20 Euro Euro. Wie gewohnt werden Shuttlebusse zwischen dem SFG-Flugplatz und der AERO Friedrichshafen eingesetzt, sodass Besucher einfach zum Messegelände und wieder zum Flugplatz gelangen können.

Auch hier gilt: Eintrittskarten für die AERO können nicht vor Ort erworben werden. Aufgrund der Kontaktnachverfolgung müssen alle Eintrittskarten online vorab gekauft werden.

Alle Infos sowie Tickets gibt es unter www.aero-expo.com.