Notabsprung-Lehrgang in Tannheim

Den sicheren Ausstieg gezielt lernen!

Nach der erfolgreichen Wiederauflage des Notabsprung-Seminars in der vergangenen Saison bietet der BWLV auch dieses Jahr wieder einen geförderten Lehrgang zu diesem wichtigen Thema an. Der Lehrgang findet erneut am Flugplatz in Tannheim statt.  

Termin:  Von Freitag, 15. Juli, bis Sonntag, 17. Juli 2022.

Im theoretischen Teil werden die Referenten verschiedener Fachrichtungen über den Umgang mit Stress, die technischen Eigenschaften verschiedener Rettungssysteme sowie Vor- und Nachteile diverser Systeme unter verschiedenen Einsatzbedingungen berichten. Als Höhepunkt des Lehrganges besteht für jeden Teilnehmer die Möglichkeit, einen realen Fallschirmsprung mit automatischer Auslösung zu absolvieren und das Gelernte umzusetzen.

Die Kosten für den Lehrgang konnten stabil gehalten werden - der Preis für BWLV-Mitglieder beträgt 199 Euro, für Nichtmitglieder 329 Euro.

Alle Infos finden sich hier in der Ausschreibung zum Download.

Die Anmeldung erfolgt über Vereinsflieger.de. Dort ist der Notabsprung-Lehrgang in den Seminarangeboten unter dem Kürzel „TRAI-0004“ zu finden.
Nur wer keinen Zugang zu Vereinsflieger.de hat, kann sich auch über das Anmeldeformular anmelden bzw. sich direkt bei Lehrgangsleiter Sascha Bone melden (Kontaktdaten siehe Ausschreibung). Fragen beantwortet auch der BWLV-Fallschirmreferent Robert Froeschle (froeschle@bwlv.de).