Tag des Luftsports mit Flugzeugtaufe

Am Samstag, 8. Juni 2024, ab 10 Uhr sind alle Luftsportlerinnen und Luftsportler aus dem BWLV herzlich auf die Hahnweide eingeladen!

Dann findet auf dem Sonderlandeplatz Hahnweide ein Tag des Luftsports statt. Anlass sind die Taufe des ersten Elektro-Flugzeugs des BWLV sowie die 30-jährigen Jubiläen der Hellmut Niethammer Stiftung und des SBW-Fördervereins. Verkehrsminister Winfried Hermann wird die Flugzeugtaufe vornehmen.

Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband (BWLV), die Hellmut Niethammer Stiftung sowie der Förderverein Strecken- und Wettbewerbssegelflug in Baden-Württemberg (SBW) freuen sich, zahlreiche Gäste am 8. Juni auf der Hahnweide begrüßen zu dürfen. Auch alle Luftsportlerinnen und Luftsportler des BWLV sind zu diesem Anlass herzlich eingeladen!

Taufe der Elektro-Velis

Beginn ist um 10 Uhr mit den Festreden. Im Anschluss wird der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann das erste Elektro-Flugzeug des BWLV, eine Velis Electro, taufen. Das Flugzeug wird künftig an der BWLV-Motorflugschule Hahnweide eingesetzt und wurde mit Mitteln der Hellmut Niethammer Stiftung angeschafft. 

Mit dem Einsatz dieses Flugzeugs möchte der BWLV als Fachverband und Interessenvertreter des Luftsports im Land deutlich machen, dass er seinen Beitrag hin zu einem nachhaltigen und klimafreundlichen Fliegen leistet. Dies soll angemessen mit zahlreichen Ehrengästen gewürdigt und gefeiert werden.

Beim Tag des Luftsports soll indessen nicht nur der Luftsport insgesamt präsentiert werden. Vielmehr wird auch das 30-jährige Bestehen sowohl der Hellmut Niethammer Stiftung als auch des SBW-Fördervereins gebührend gefeiert.

Jubiläum des SBW-Fördervereins

Der SBW-Förderverein hat sich zum Ziel gesetzt, den Streckensegelflug ideell und finanziell zu fördern, um dem Segelflugsport Anerkennung in der Öffentlichkeit und Sportwelt zu verschaffen. Schwerpunkt ist hierbei die Förderung des jugendlichen Nachwuchses. Hierzu stellt der Förderverein zum Beispiel Flugzeuge für Wettbewerbe, aber auch zur Nutzung durch talentierten junge Piloten zur Verfügung – dies alles gegen einen geringen Jahresbeitrag. Heute verfügt der Förderverein über vier Flugzeuge, die allesamt wettbewerbsmäßig ausgerüstet sind.

In den 30 Jahren seines Bestehens hat der SBW-Förderverein Dutzende junger Pilotinnen und Piloten gefördert und ist somit zur echten Erfolgsgeschichte geworden. Weitere Infos zum SBW-Förderverein gibt es hier

Jubiläum der Hellmut Niethammer Stiftung

Die Hellmut Niethammer Stiftung ist im deutschen Luftsport einzigartig. Die Stiftung wurde 1994 vom passionierten Motorflug Piloten und langjährigen Förderer des Luftsports in Baden-Württemberg, Hellmut Niethammer, gegründet. Hellmut Niethammer verstarb 2008. Zwei Jahre später überschrieb Monika Niethammer, Ehefrau des Stifters, ihr Haus und Grundvermögen der Stiftung. Mit dem Verkauf des großzügigen Anwesens durch die Stiftung konnte ein bedeutender Vermögenszuwachs erreicht werden.

Eine weitere Zustiftung erfolgte 2020 durch den Neffen des Stifters, Dr. Michael Bojadiew, der die Stiftung zu seiner Erbin bestimmte – dies bedeutete einen weiteren bedeutenden Vermögenszuwachs. Dies ermöglichte dem Stiftungsrat die Ausschreibung des Innovationspreises 2023 mit bis zu 15.000 Euro. Eingereicht wurden etliche hochkarätige Projekte, von denen schließlich drei ausgezeichnet wurden. Hierzu erfolgte eine ausführliche Berichterstattung im adler.

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums 2024 wird der Innovationspreis mit bis zu 30.000 Euro ausgeschrieben (Details dazu gibt es hier). 

Zu den wichtigsten Unterstützungsleistungen der Hellmut Niethammer Stiftung gehören die Beschaffung von Flugzeugen, die Sicherung der technischen Ausbildung, die Förderung der Jugend sowie die Leistungsentwicklung des fliegerischen Breiten- und Spitzensports im BWLV.

Die Hellmut Niethammer Stiftung hat somit den Luftsport in Baden-Württemberg in den 30 Jahren ihres Bestehens entscheidend unterstützt und vorangebracht. 

Schon jetzt freuen sich der Baden-Württembergische Luftfahrtverband, die Hellmut Niethammer Stiftung und der SBW-Förderverein, am 8. Juni zahlreiche Gäste zum Tag des Luftsports auf der Hahnweide zu empfangen! 
 

Die neue Elektro-Velis des BWLV wird getauft

Notabsprung-Seminar für Piloten

Am Wochenende 10./11. August bietet der BWLV am Flugplatz Tannheim einen Lehrgang zum Thema Notabsprung an.

Weiterlesen

Tag des Luftsports mit Flugzeugtaufe

Am Samstag, 8. Juni 2024, ab 10 Uhr sind alle Luftsportlerinnen und Luftsportler aus dem BWLV herzlich auf die Hahnweide eingeladen!

Weiterlesen