(B) BWLV-UL-Fluglehrerlehrgang 2022

Ausschreibung

Der Fachausschuss Motorflug-/UL-Ausbildung des Baden-Württembergischen Luftfahrtverbandes (BWLV) veranstaltet unter der Leitung von Günther Hausmann (BWLV-Ausbildungsleiter UL) im Frühsommer 2022 einen UL-Fluglehrerlehrgang für Inhaber einer Lehrberechtigung auf Motorflugzeugen oder Segelflugzeugen. Ausbildung und Prüfung erfolgen im Rahmen eines mindestens dreitägigen Lehrganges.
Besonderheit: Teilnahme mit eigenem UL möglich, aber nur wenn das maximale Abfluggewicht über 550 Kilogramm liegt!


Termin:                                              Montag, 2. Mai, bis Mittwoch, 4. Mai 2022
Lehrgangsort:                                   Sonderlandeplatz Walldorf (EDGX)
Seminarkürzel (im Vereinsflieger):  AUS-0065

Lehrgangsgebühr: 170 Euro für BWLV-Mitglieder*
Lehrgangsgebühr: 220 Euro für Teilnehmer, die nicht Mitglied im BWLV sind.*
*Zuzüglich Prüfungsgebühr nach DAeC-Preisliste und Fluggebühren

Anmeldeschluss: 17. April 2022. Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Personen begrenzt. 

Alternativ kann/soll für die praktische Ausbildung und Prüfung ein eigenes UL mitgebracht werden. 

Die Anmeldung sollte idealerweise in der Verwaltungssoftware „Vereinsflieger.de“ unter „Mein Profil / Seminarangebote“ erfolgen. Dies reduziert den Verwaltungsaufwand. Alle erforderlichen Informationen und Formulare stehen dort zum Download zur Verfügung.

Für Teilnehmer ohne Zugang zum Vereinsflieger stehen die erforderlichen Formulare auf der Homepage des BWLV zur Verfügung (www.bwlv.de > Aus- & Weiterbildung > Fluglehreraus- und Weiterbildung > UL-Fluglehrerausbildung).

Zulassungsvoraussetzungen zum Lehrgang:
•    PPL-Inhaber mit gültiger Lehrberechtigung
     (keine Gleitschirm-, Trike-, Heli-, CPL- und ATPL- Fluglehrer).
•    Zwölf Stunden als verantwortlicher Führer auf aerodynamisch gesteuerten UL innerhalb der letzten         24 Monate vor Stellung des Antrages

Vor dem Lehrgangsbeginn müssen der BWLV-Geschäftsstelle folgende Unterlagen vorliegen:
•    ausgefülltes Anmeldeformular
•    Haftungsbeschränkungserklärung
•    Kopie der Lizenz für aerodynamisch gesteuerte UL
•    Kopie des Luftfahrerscheines mit eingetragener Lehrberechtigung

Übernachtungsmöglichkeiten:
•    Camping am Flugplatz (Zelt/Wohnwagen/Wohnmobil) ist möglich

Ansprechpartner für den Sonderlandeplatz Walldorf (EDGX) ist:
•    Günther Hausmann, Telefon 0157 32618225
•    Bewirtung: Flugplatz-Restaurant und Schwenkgrill des AC-Walldorf

Ansprechpartner im BWLV:
Bernd Heuberger, Telefon 0711 22762 – 22, oder E-Mail: heuberger@bwlv.de.

Bildungszeit
Lehrgänge und Fortbildungsmaßnahmen, die mit (B) gekennzeichnet sind, fallen unter die Regelung des Bildungszeitgesetzes (BzG). Das heißt, die Teilnehmer können hierfür unter bestimmten Voraussetzungen beim Arbeitgeber eine bezahlte Freistellung beantragen. Näheres hierzu auf der BWLV-Homepage sowie unter www.bildungszeit-bw.de. Bitte beachten Sie die gesetzlichen Fristen: der Antrag auf Freistellung muss mindestens neun Wochen vorher eingereicht werden!